Fensterdeko mit Plissee Rollos

Mit Plissee Rollos lassen sich Funktion und Design perfekt verbinden.Plissee Rollos erfreuen sich seit Jahren zunehmender Beliebtheit.
Für die trendigen Sonnenschutzanlagen werden die unterschiedlichsten Begriffe verwendet.
Die Bezeichnungen Plissee oder Faltstore wurden von den Herstellern generiert. Andere Namen, wie Plissee Rollo, Faltjalousie, Faltgardine oder Faltrollo, womit eigentlich ein Raffrollo gemeint ist, entspringen da wohl eher dem Volksmund.
Mittlerweile haben sich die Begriffe Plissee und Faltstore durchgesetzt, auch der Name Plissee Rollo wird sehr häufig verwendet.

Was ist ein Plissee?

Eine Sonnenschutzanlage und gleichzeitig eine schöne Fensterdekoration, bei der ein gefalteter (plissierter) Stoff mit 20 mm Falten zwischen Metallschienen auf Schnüren geführt wird, beschreibt es noch am besten.
Plissees sind sehr filigran und lassen sich direkt am Fenster befestigen. So bleibt die Fensterbank frei und noch viel Raum für weitere Fensterdeko.

Was kann ein Plissee?

Faltstores bieten eine große Formenvielfalt, es gibt nahezu keine Tür, und fast keine Fensterform, für die nicht ein Plissee hergestellt werden kann.
Das beliebteste Modell für senkrechte, rechtwinkelige Fenster, ist der Typ VS2.
Dieses Plissee kann von oben und unten frei verschoben werden, Ihr habt es bestimmt schon bei Euren Nachbarn und in vielen Fenstern gesehen.
Daneben lassen sich Plissees auch in verschiedenen Dreiecksformen, als Vierecke mit einer Schräge, als Fünfeck oder trapezförmig herstellen. Selbst runde Plissees sind machbar, oder Halb- und Viertelkreise.
Es gibt Faltstores für die Dachverglasung von Wintergärten, sogenannte Plafondanlagen, für Dachfenster fast aller Hersteller, wie Velux, Braas, Roto, Fakro usw., kurzum eine riesige Formenvielfalt.

In Verbindung mit einem großen Angebot an Stoffen, die alle in die verschiedenen Modelle eingesetzt werden können, ist ein Plissee Rollo ein wahrer Alleskönner.

Mit transparenten Stoffen, die je nach Ausführung, mehr oder weniger Durchsicht zulassen, erreicht man bei Tage einen Sichtschutz und das Sonnenlicht fällt „gefiltert“ in den Raum.

Sichtschutz, ohne den Raum richtig abzudunkeln, erzielt man mit lichtdurchlässigen und dennoch blickdichten Stoffqualitäten.
Dazu gibt es verschiedene Beschichtungen auf der Rückseite, die eine hohe Reflexion des Sonnenlichts erzielen, wie die Perlreflex-, auch Perlex genannten Beschichtungen, oder mit einer Alu-Bedampfung.

Lichtundurchlässige, also blickdichte Stoffe die kein Licht mehr durchlassen, ermöglichen die Abdunkelung eines Raumes.
Stoffe mit einer geringen Lichttransmission (das ist der Wert, der die Lichtdurchlässigkeit eines Stoffes in Prozent angibt) ermöglichen die Beschattung von Bildschirmarbeitsplätzen, Fernsehgeräten usw.
Hitzeschutz, Sonnenschutz, Sichtschutz und Blendschutz sind nur einige der möglichen Eigenschaften, die sich mit den beliebten Plissee Rollos umsetzen lassen.

Die Beschreibung von weiteren Eigenschaften, wie Plissees für Küchen, Faltstores für Bäder, Plissees für Allergiker usw. lässt sich noch lange fortsetzen.

Wer mehr über diese schönen Fensterdekorationen und Ihre Einsatzbereiche erfahren möchte, findet in unserem Plissee Wiki noch viele weitere Informationen.

Werde unser Fan auf Facebookschliessen
oeffnen